Auf in den Urlaub!

Die Grenzen sind passierbar und wir haben unser Haus für Gäste geöffnet.Alles deutet darauf hin, dass in unser Leben nun wieder Normalität einkehrt. Unsere Gäste können wieder einen unbeschwerten Urlaub erleben. Die Geschäfte, Restaurants,  Museen in Südtirol sind offen. Öffentliche Verkehrsmittel fahren wieder. Auch in Schutzhütten kann man überall einkehren. Immer mit den – schon bekannten – Vorsichtsmaßnahmen (Aha-Regeln). Sonne tanken am Kalterer-See, Baden im Traminer Erlebnisbad, Eis essen, Wandern und Fahrradfahren in den Bergen und ein gutes Glas Südtiroler Wein genießen – all das kann man jetzt wieder.  Darüber freuen wir uns!Wir werden auf Ihre Gesundheit achten. Wir haben alle Vorbereitungen getroffen, damit Sie bei uns einen sicheren und entspannten Urlaub verbringen werden.Die Zimmer und die Ferienwohnung werden bei jedem Gästewechsel besonders gründlich gelüftet, gereinigt und desinfiziert.Wir haben sowohl im Haus als auch im Freien genügend Platz. So können wir mit Ihnen immer noch einen herzlichen Kontakt pflegen und dabei trotzdem die Abstandsregeln einhalten. Im Haus trage ich einen Mundschutz. Zum Beispiel, wenn ich Ihr Frühstück bereite.  Den Mundschutz trage ich gerne, um Sie zu schützen. Aber unter der Maske darf ich immer noch lächeln, und Sie werden es spüren.Gäste, die bei uns ihren Urlaub gebucht haben, freuen sich nun schon auf schöne, sonnige Tage in grüner Natur. Eine Wanderung in unseren Bergen, Kaffee trinken am See oder Eis essen in der Sonne. Das ist genussvoller Urlaub in Südtirol. Und das ist nun alles wieder möglich. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und freuen uns auf viele schöne Begegnungen und Gespräche. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns auf dem Fritzenhof begrüßen zu dürfen!